Buch Schreiben Mit Beispiel

Meine quellen und tipps für android Beweis durch richtiges markieren

Wesentlich folgen in der kleineren Stufe dieser Mode die mehr reifen Gelehrten und die Fachkräfte, die die Arbeiten in den soliden wissenschaftlichen Ausgaben veröffentlichen. Obwohl man der Gerechtigkeit wegen bemerken muss, dass die ausländische Terminologie und in diese Ausgaben allmählich durchdringt.

Die Westernisierung - der Einfluss von den westlichen Ideen und den Bräuchen, die Umgestaltung auf westlich der Manieren des Charakters der Persönlichkeit, insbesondere der Ideen, der Institute usw. der östlichen Völker und der Länder, die Einführung der westlichen Ideen, die Stile des Lebens, des Werkes usw.

Wenn die Stufe der Westernisierung nach den Sphären der Kultur, jenen zu vergleichen, die Hypothese bestätigend, ist sie höher zeigt es sich in der Musik und das Kino, die mit den modernen Massenmedien, als der Literatur enger verbunden sind.

messen die Bedeutung den sozial-kulturellen Investitionen bei, um die Interessen der Produktion zu gewährleisten. Sie gewährleisten die Produktion solcher Massen-Kultur, die zur Idealisierung der Lebensweise führt, die Ideologie, der Werte, der Weltanschauung und der Kunst der Mutterländer, zu ihrer nicht kritischen Annahme, das Gefühl der Unvollkommenheit in der Beziehung zu den eigenen Kulturen bewirkend.

Sie wissen schon, wie das Entstehen der Zivilisation, die die Errungenschaft antiken resorbierte, des westeuropäischen Mittelalters, Renaissance geschah. Die vorliegende Zivilisation existiert kaum mehr 300 Jahre. in der europäischen Region mit seiner strenger im Vergleich zu den Ländern Ostens von der natürlichen Umgebung intensiv forderte die Höchstanstrengung physisch und der Kräfte der Gesellschaft, der ständigen Vervollkommnung der Werkzeuge des Werkes, der Weisen der Einwirkung auf die Natur.

Die Massenkultur - die Kultur des alltäglichen Lebens, die in der modernen industriellen Gesellschaft für die Wahrnehmung vom Massenbewusstsein hergestellt wird, auf den Massenkonsum berechnet ist, d.h. untergeordnet ihm wie des Ziels.

Die Entwicklung der technogenen Zivilisation im XX. Jh. hat die mächtige und ernste Kritik der technogenen Kultur von den westlichen Philosophen herbeigerufen. Die Razionalistitscheski Zivilisation ist verdammt, sie ist die Degradation der höchsten geistigen Werte der Kultur (O.Schpengler), der Mensch in ihr verliert wesens- (G.Marsel absorbiert), wird wird der allgemeine Sinn des Daseins, der Gesellschaft, "das höchste Gefühl der Orientierung" (A.Schwejzer) pathologisch verletzt.

Die japanische Variante des Kollektivismus, der bekannte amerikanische Kulturwissenschaftler. charakterisierend. bemerkt die große Perspektivität der traditionellen japanischen sozialen Modelle für die erfolgreiche Entwicklung der modernen Wirtschaft. Das hohe Tempo der Industrialisierung, nach Meinung.. , klären sich "mit der Erhaltung der traditionellen Infrastruktur der sozialen Organisation, aber durchaus nicht von der Einführung des westlichen Modells der zwischenmenschlichen Beziehungen". Die japanischen Forscher bemerken, dass die Japaner besser arbeiten, wenn sie im Kollektiv mit anderen, als in den Alleinstehenden arbeiten. Das Kollektiv und die Persönlichkeit werden hier schneller in der Harmonie miteinander wahrgenommen, als entgegengesetzt werden. Die Erfahrung Japans zeugt, dass der verschiedene Kollektivismus und andere traditionelle Werte der japanischen Kultur nicht nur als das Hindernis der erfolgreichen Modernisierung des Landes nicht auftreten, aber sind riesig von der Kraft, die die Entwicklung der modernen Wirtschaft beschleunigt.

Ein charakteristischer Strich der heutigen totalen Westernisierung ist ihr bewusster-organisierter Charakter. Fest wird die Aufgabe der Einführung in die Gesellschaft der westlichen Werte (vor allem der Normen des Unternehmertums ausgerufen. Die traditionellen Werte der einheimischen Kultur werden tief veraltend und schädlich erklärt.

Die Idee, sich die Westernisierung vorzustellen wie die Fortsetzung der Europäisierung ganz unbegründet ist. Nach den Zielen und den Ergebnissen sind entgegengesetzt gerichtete Prozesse (bei äußerlich rein formal der Ähnlichkeiten.